Arbeitsgemeinschaften

Darstellen und Gestalten

Was versteht man unter „Darstellen und Gestalten“?

Das Wahlpflichtfach Darstellen und Gestalten (DG) knüpft an die Fächer Kunst, Textil, Musik, Technik, Sport, Deutsch und auch Geschichte an.

Dabei spielen Bereiche wie Theater, Fotografie, Film und Tanz eine wichtige Rolle. Auch Körpersprache, Bewegung, Ausdruck, Atem, Stimme, Rhythmik sowie Kreativität und Improvisation, sind wichtige Bestandteile dieses Wahlpflichtfaches.

Was ist das Ziel von „Darstellen und Gestalten“?

Ziel des Unterrichts ist die gemeinschaftliche Planung, Entwicklung und Umsetzung von kreativen Einzel- und Gruppenprojekten, in denen künstlerische, musikalische, sprachliche und mediale Ausdrucksformen aufgegriffen, vereint und umgesetzt werden.

Am Ende eines Projektes werden Präsentationen, wie z.B. die alljährlich stattfindende Talentshow, Theaterstücke, kleinere Aufführungen, Ausstellungen usw. organisiert und anderen bzw. jüngeren Mitschülern, Freunden und Eltern vorgeführt.

Welche Projekte können im Fach „Darstellen und Gestalten“ umgesetzt werden?

  • Planung, Erprobung und Aufführung von Theaterstücken
  • Schwarzlichttheater für Kindergartenkinder
  • Straßentheater in der Projektwoche zur Nachhaltigkeit
  • Organisation eines Theaterworkshops für Austauschschüler
  • Film- und Videoprojekte
  • Sketchaufführungen an Schulfesten
  • Kunstausstellungen in der Aula
  • Organisation der Talentshow
  • Organisation einer Lesenacht für jüngere Schüler
  • Kreatives Schreiben
  • Mitgestaltung des Ostergartens
  • Stand-up-Comedy

Welche Kompetenzen werden durch „Darstellen und Gestalten“ gefördert?

Über die Arbeit in den vier Teilbereichen Körpersprache, Wortsprache, Bildsprache und Musiksprache werden neben den fachlichen Kompetenzen auch eine Reihe von Human-kompetenzen gefördert und weiterentwickelt. Hierzu zählen u.a. die Persönlichkeitsstärke, das Selbstbewusstsein, die Selbstorganisation und die Kritikfähigkeit.

Ebenso fördert der projektorientiert angelegte Unterricht die Entwicklung sozialer Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Kooperation in gegenseitiger Wertschätzung.

Wo findet „Darstellen und Gestalten“ statt?

Zu den Arbeitsräumen gehören neben der Aula mit der großen Bühne und den verschiedenen Requisiten auch der Kunst- und Meditationsraum der Schule.

Durch die großzügigen Räumlichkeiten kann das freie und projektartige Arbeiten in verschiedenen Bereichen der Schule ermöglicht werden.

Wer sollte das Fach „Darstellen und Gestalten“ wählen?

„Darstellen und Gestalten“ ist genau dein Fach, wenn …

  • du dich für mindestens eins der genannten Fächer besonders interessierst,
  • du kreativ und phantasievoll bist,
  • du Freude an der Ausarbeitung und Umsetzung eigener Ideen hast,
  • du mit anderen verlässlich im Team zusammenarbeiten kannst,
  • du flexibel bist,
  • du auch über einen längeren Zeitraum gerne an einem Projekt arbeitest
  • du dich nicht vor Präsentationen mit Publikum scheust,
  • du offen für Neues bist.

Hunde AG

Die "Hunde AG mit Buno" richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 6. Sie findet in der Regel alle 14 Tage statt.

In dieser AG steht das Erlernen wichtiger Verhaltensregeln für den sicheren Umgang mit Hunden an erster Stelle. Neben dem Erlernen der Grundbefehle wie "Sitz!", "Platz!" und "Komm!", wird auch Spiel und Spaß in Form eines Hindernisparcours und Kunststückchen angeboten.

Mountainbike

Die Mountainbike AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 und findet im 14-tägigen Wechsel mit der Volleyball AG statt.

In dieser Arbeitsgemeinschaft wird das sportliche Radfahren geübt. Dazu gehören ein Geschicklichkeits- und Sicherheitstraining, das Fahren im selbst erstellten Parcours und Techniktraining im Gelände. Längere Ausfahrten trainieren die Ausdauer.

Für die Teilnehmer besteht Helmpflicht. Es werden die schuleigenen "Schoolbikes" der Realschule St. Martin genutzt.

Volleyball

Die Volleyball-AG wird angeboten für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 und findet im 14-tägigen Wechsel mit der Mountainbike-AG statt.

Die Arbeitsgemeinschaft richtet sich an leistungsorientierte Jungen und Mädchen, Sportler(innen) und Vereinsspieler(innen). Ziel ist der Aufbau einer Schulmannschaft für Jungen und Mädchen.

Die AG findet nur im ersten Halbjahr statt!

Schulgarten

Die Schulgarten-AG soll Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 ansprechen.

In dieser AG wird ein "grünes Klassenzimmer" gestaltet. Es werden

  • neue Beete angelegt und gestaltet,
  • Obst und Gemüse geerntet,
  • der Teich gepflegt,
  • Insektenhotels gebaut,
  • ein Bienenvolk ein Jahr lang begleitet,
  • und eigene Ideen umgesetzt.

Das große Backen

In unserer Back-AG sind alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 gefragt. Die AG findet alle 14 Tage statt.

Wir werden neben verschiedenen Kuchen auch Kekse und Brote backen. Dazu gibt es einen Theorieteil, in dem Grundlagen besprochen und Tipps verraten werden.

Für diese AG entsteht ein Unkostenbeitrag von ca. 30,00 € pro Halbjahr. Alle gebackenen Köstlichkeiten werden von den Teilnehmer:innen zur Verköstigung natürlich mit nach Hause genommen. 

Bau ferngesteuerter Schiffsmodelle

Der Bau ferngesteuerter Schiffmodelle soll Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 ansprechen. Die AG findet alle 14 Tage statt.

Hier wird es einen Neu- bzw. Weiterbau von ferngesteuerten Schiffsmodellen aus unterschiedlichen Materialien geben. Eine Fernsteuerung kann gestellt werden.

Erste Hilfe

Die Erste Hilfe-AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10. Es finden 8 Doppelstunden statt.

In dieser AG lernen die Teilnehmer/innen den richtigen Umgang mit kleinen und großen Verletzungen sowie lebensbedrohlichen Situationen.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhält man eine Erste-Hilfe-Bescheinigung, die u. a. auch für den Führerschein benötigt wird.

Die AG findet nur im ersten Halbjahr statt.

Getting ready for the "Oberstufe"

Getting ready for the "Oberstufe" ist eine AG nur für die 10. Klassen. Die AG findet einmal wöchentlich in einer 5. Stunde statt.

Die Arbeitsgemeinschaft ist besonders für diejenigen geeignet, die nach der Realschule in eine gymnasiale Oberstufe wechseln wollen und dort wohl (und nicht übel ...) Englisch weiterführen werden. Es wird geübt, was im Oberstufenunterricht besonders wichtig wird, u. a. die Analyse unterschiedler Textarten.

Eine Anmeldung ist verbindlich für das ganze Schuljahr!

Bigband

In der Bigband der Realschule St. Martin wird als Arbeitsgemeinschaft angeboten. Hier wird ein Programm aus Swing- und Popstücken aufgebaut. Es werden aber auch Gottesdienste, Schulfeiern etc. mitgestaltet.

Die Bigband wird geleitet von Frau Baron-Krömer.

Schulband

Die Schulband der Realschule St. Martin wird gebildet von jungen Sängerinnen und Sänger sowie Gitarristen, Keyboardern und einem Schlagzeuger. Alle sind aus den Jahrgängen 7 bis 10. Auch die Schulband der Schule wird als Arbeitsgemeinschaft angeboten. Gesungen und gespielt werden Popsongs und Gospel.

Die Schulband wird geleitet von Herrn Brentjes.